:: Wat Phra Dhatu Sri Chomthong Voravihara




Adresse
Insight Meditation Center
Wat Phra Dhatu Sri Chomtong Voravihara
T. Ban Luang
A. Chomtong
Chiangmai 50160
Thailand

Tel. + Fax:+66 53 826 180

Internet 1: www.northernvipassana.org
Email: kathrynchindaporn@yahoo.com


Anreise
Günstige Rückflugtickets nach Bangkok sind ab ca. 600 Euro erhältlich. Von Bangkok am besten mit Nachtzug (Fahrtdauer ca. 13h), Bus oder Flugzeug (Flugzeit ca. 1h) nach Chiangmai. Ab Chiangmai nach Chomtong ca. alle 30 Min. mit Bus 1232 (blau-weiß) von ca. 5 - 18.30 Uhr in 90 Min. für ca. 40 Baht. Abfahrt und/oder Zusteigen beim Chiang Mai Gate, dem südlichen Tor der Altstadt. Auch gelbe Pickups befahren die Strecke (für ca. 40 Baht).


Beschreibung
Das Insight Meditation Center befindet sich im Ort Chomtong in der Nähe von Chiangmai in Nordthailand. Der Haupttempel beherbergt die berühmte Takkhinamoli Reliquie. Die Meditationskurse finden in einem relativ ruhig gelegenen Bereich in der Nähe des Haupttempels statt. Auf dem Gelände befinden sich Bungalows, die Meditationshalle, Küche und Speisesaal sowie einige andere Gebäude.


Tradition und Lehrer
Theravada, Vipassanameditation in einer intensiven Form der Mahasi-Tradition.

Ajahn Thong ist Ende achtzig und einer der berühmtesten Meditationslehrer Thailands.

Kate und Thanat Chindaporn besitzen langjährige Meditationserfahrung und lehren seit über 20 Jahren Vipassana-Meditation. Es herrscht eine angenehme Atmosphäre, und die beiden können den Meditierenden in den täglichen Interviews sehr hilfreiche und klare Instruktionen für die Praxis geben.


Meditationstechnik
Die Meditationspraxis erfolgt im eigenen Bungalow bzw. Zimmer. Alle Praktizierenden erhalten individuelle Meditationsanweisungen. Während des Retreats werden die vier Grundlagen der Achtsamkeit (Betrachtung des Körpers, der Gefühle, des Geistes und der Geistobjekte) geübt, wobei alle auftretenden Phänomene geistig notiert werden sollten. Anfangs ist das primäre Meditationsobjekt während des Sitzens das Heben und Senken der Bauchdecke und während des Gehens die Bewegung des Fußes. Jede Meditationsperiode beginnt mit einer achtsamen Verbeugung, darauf folgt Gehmeditation und danach eine Sitzperiode. Geh- und Sitzmeditation haben die gleiche Zeitdauer. Anfänger starten mit 10 Minuten und steigern langsam bis zu einer Stunde.


Regeln
Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, acht Silas (moralische Übungsregeln) einzuhalten. Die Kleidung sollte von weißer Farbe, bequem, und angemessen sein (keine Shorts oder ärmellose T-Shirts). Das Wecken erfolgt um 4 Uhr.


Kursdauer und Termine
Ein Einführungskurs dauert ca. drei Wochen. Da es individuelle Kurse gibt, ist kein besonderer Termin zu beachten. Das Retreat startet nach einer Eröffnungszermonie. Personen, die schon einen Kurs der Tradition des Ehrwürdigen Ajahn Tong gemacht haben, können an einem 10-Tages Kurs teilnehmen.


Sprache(n)
Interviews in Englisch oder Thailändisch.


Unterkunft
Kutis (Bungalows) oder Zimmer mit Bad und WC (ausreichend Wasser und Waschmöglichkeiten für die Wäsche vorhanden). Frauen und Männer wohnen in getrennten Bereichen.
Geschlafen wird auf einer dünnen Matratze. Wem dies zu hart erscheint, sollte eine Isomatte mitbringen (Ridge Rest oder Therm-A-Rest Matten sind zwar etwas teuer, aber recht komfortabel). Decken und Sitzkissen werden zur Verfügung gestellt; weiße Kleidung kann ausgeliehen werden. Ein Schlafsack ist besonders in der kühleren Zeit sehr nützlich.


Verpflegung
Frühstück (6 Uhr) und Mittagessen (11 Uhr) sind abwechslungsreich und von guter Qualität. Es gibt immer zwei bis drei vegetarische Gerichte und manchmal Früchte. Nach 12 Uhr sollten keine Speisen mehr zu sich genommen werden (Getränke wie Milch, Tee, Kaffee und Joghurt sind erlaubt).Trinkwasser wird gefiltert und ist daher problemlos trinkbar (noch höhere Sicherheit durch mitgebrachtes Entkeimungsmittel oder abkochen).


Einkaufsmöglichkeiten

Die Dinge des täglichen Gebrauchs, Sitzkissen und weiße Kleidung sind in den kleinen Geschäften bzw. dem Markt außerhalb des Wats erhältlich. Vor dem Retreat sollten Digitalwecker (kann ggf. ausgeliehen werden), Taschenlampe, Badeschlappen, Wasserflasche, Insektenschutz und Toilettenartikel besorgt werden.


Medizinische Versorgung
Für asiatische Verhältnisse sehr gut. In Chomtong gibt es Apotheken und ein passables Krankenhaus mit Englisch sprechenden Ärzten. Die Gegend gilt nicht als Malariagebiet, aber in anderen Teilen Thailands ist Malaria verbreitet. Die hygienischen Verhältnisse im Wat sind gut.


Kosten
Auf Spendenbasis.


Klima
Schwülwarmes Klima, günstigste Reisezeit November bis März.


Bemerkung
Eine warme Jacke ist bei der Morgenmeditation nützlich. Personen mit Rückenproblemen sollten eine gute Isomatte mitnehmen.
Auch sehr gut für Anfänger geeignet. Gute Rahmenbedingungen, intensive Praxis und kundige individuelle Anleitung, daher eine der besten Retreatmöglichkeiten.


Retreatmöglichkeit in Deutschland

Vipassana-Kurse in dieser Tradition werden auch in Deutschland im Wat Buddha Piyawararam in Götzenhain bei Frankfurt und im Dhammacari Vipassana-Meditationszentrum ca. 1 Stunde nördlich von München angeboten.


Wat Buddha-Piyavararam

Adresse:
Dietzenbacher Str. 6
63303 Dreieich-Götzenhain

Tel.: 06103-833253

Internet: http://watthaigoetzenhain.npage.de/


Wat Buddha Piyawararam ist ein ehemaliges kleines Bauernhaus, das im Ortskern direkt an der Hauptstraße liegt. Die Schlafräume für Gäste sind sehr einfach eingerichtet. Wer in der Nähe wohnt, kann auch gerne daheim übernachten. Das Mittagessen besteht aus gespendeten, häufig nicht-vegetarischen thailändischen Gerichten. Die Kurse finden auf Dana-Basis (Spenden) statt.

Es finden regelmäßig offene Meditationsgruppen und Meditationswochenenden statt. Auch Basiskurse, Retreats und Alltagsretreats sind nach Absprache im Wat Buddha-Piyawararam möglich. Einsteiger können eine Einführung in die hier praktizierte Technik erhalten. Das aktuelle Programm kann stets auf der Website eingesehen werden. Die von Phra Ajahn Ofer (sehr erfahrener Mönch und Vipassanalehrer dieser Tradition) geleiteten Kurse finden 1-2 Mal im Jahr statt.


Dhammacari Vipassana-Meditationszentrum

Adresse:
Allgramsdorf 8
84056 Rottenburg a. d. Laaber

Tel: 08785 - 969 877 Fax: 08785 - 969 728

Internet: www.vipassana-dhammacari.com
Email: Kontaktformular

Das Dhammacari Vipassana-Meditationszentrum liegt im Sonnenthal bei Allgramsdorf/Rottenburg a.d. Laaber. Es ist eingebettet in die hügelige Landschaft Niederbayerns und bietet durch die ruhige Lage ideale Bedingungen für die Meditation.

Das Haus wurde für die Meditation gegeben. Laufende Kosten für Haus und Verpflegung werden der buddhistischen Lehre folgend, durch freiwillige Geldgeschenke (Dana) getragen. So beteiligt sich jeder nach seinen individuellen Möglichkeiten am Dhammacari Vipassana-Meditationszentrum daran, allen ernsthaft Interessierten die Kursteilnahme zu ermöglichen.


Fotogallerie
Stacks Image 57
Stacks Image 58
Stacks Image 59